Erster Saisonsieg und Niederlage der Unter 19

Erster Saisonsieg und Niederlage der Unter19

SSV Diamante Bolzano – Butchers Leifers
Die Bozner begannen stark, gerieten aber entgegen des Spielverlaufs nach zehn Minuten ins Hintertreffen. Trotz des Rückstands beherrschten die Rot-Weißen weiter das Spielgeschehen und drehten das Spiel kurz vor der Pause durch einen Doppelschlag von Müller. In der zweiten Halbzeit gelang den Butchers zuerst der Ausgleich und kurz darauf sogar das 3:2. Obgleich der Druck auf die Mannschaft von Coach Patrick Gostner wuchs, ließen sie sich nicht verunsichern und Baumgartner erzielte zehn Minuten vor dem Ende ein schön herausgespieltes Powerplaytor. Der SSV erhöhte den Druck und wurde 89 Sekunden vor Schluss mit einem Tor des Debütanten Bellinato belohnt. 50 Sekunden vor Schluss nahm Leifers den Torwart vom Feld und versuchte mit vier Mann das Spiel noch auszugleichen. Nachdem Bicciato den Ball gewinnen konnte und auf Müller spielte, sorgte dieser mit einem sehenswerten Lupfer ins verwaiste Leiferer Tor für den viel umjubelten Siegtreffer und den ersten Saisonsieg für die junge Bozner Mannschaft.

SSV Diamante – ASC Algund
Gegen die seit langem eingespielte Mannschaft aus Algund, konnten die Bozner das Spiel in der ersten Hälfte ausgeglichen gestalten. Nach Toren von Bellinato und Widmann auf Bozner und Knoll und Nemek auf Algunder Seite stand es nach zwanzig hart umkämpften Minuten 2:2. Im zweiten Abschnitt sah man den Rot-Weißen die Müdigkeit an und die Mannschaft in Grün-Weiß spielte all ihre Trümpfe aus und erhöhte auf 5:2. Nachdem Baumgartner noch einmal verkürzen konnte, spielten die Algunder groß auf und zogen all die über Jahre einstudierten Register. Der SSV sah den Ball nicht mehr, Algund kontrollierte und zog auf 8:3 davon.
Abschließend muss bemerkt werden, dass dieser Spieltag das große Potenzial der jungen Mannschaft von Coach Gostner aufzeigte und ein großer Schritt in Richtung einer erfolgreichen Zukunft gemacht wurde.

Prima vittoria stagionale e sconfitta per l’Under19

SSV Diamante – Butchers Laives
I bolzanini iniziano bene ma Laives passa in vantaggio dopo dieci minuti. Nonostante il disvantaggio, i rosso-bianchi controllano la partita e vanno in vantaggio con due gol di Müller poco prima della sirena. All’inizio della seconda frazione Laives pareggia e passa in vantaggio un alta volta. Sebbene la pressione sulla squadra di Coach Patrick Gostner si ingrandisce, non si lasciano innervosire e Baumgartner conclude un bellissima azione in Powerplay dieci minuti della fine. L’SSV alza il ritmo e 89 secondi prima del fischio finale il debuttante Bellinato li porta in vantaggio. 50 secondi dalla fine Laives prova a pareggiare con quattro giocatori in campo. Bicciato riesce a impedire un passaggio, dà la palla a Müller che segna con uno splendido pallonetto nella porta vuota laivesotta e porta la giovane squadra bolzanina alla prima vittoria stagionale.       

SSV Diamante – ASC Algund
Contro la squadra competente di Algund, i bolzanini riescono a mantenere la partita equilibrata nella prima frazione. Dopo i gol di Bellinato e Widmann per Bolzano e Knoll e Nemek per Algund le squadre vanno nell’ intervallo col punteggio di 2:2. Nel secondo tempo si vede la stanchezza dei giocatori bolzanini e Algund si porta in vantaggio sul 5:2. Baumgartner riesce a ridurre la differenza un'altra volta e Algund inizia a giocare tutte le loro forze. Con un paio di attacchi ben strutturati si portano sul 8:3 e la partita finisce qui.
Infine è un obbligo dire che queste partite hanno dimostrato il grande potenziale della giovane squadra di Coach Gostner e che è stato fatto un grande passo per un futuro con successo.